10 Tipps für Ihre Schornsteinfeger Visitenkarte

Fehlermeldung

  • User warning: The following module is missing from the file system: imagcache_actions. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1143 of /is/htdocs/wp11023040_HTD6N7FXUL/www/business/verkaufsseite/drupal/drupal-7.14/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /is/htdocs/wp11023040_HTD6N7FXUL/www/business/verkaufsseite/drupal/drupal-7.14/includes/menu.inc).
Schornsteinfeger Visitenkarte - Individuelles Design

Gedruckte Visitenkarten sind trotz Vormarsch diverser online Medien noch ein beliebtes Marketing-Medium für Firmen aller Art - auch für Schornsteinfeger! Obwohl die Bedeutung der typischen Visitenkarte zunehmend abnimmt, wird sie sich noch für einige Jahre behaupten. Der Austausch von elektronischen Visitenkarten per Handy und Smartphone hat sich bisher nur bei sehr wenigen Technologiebegeisterten durchgesetzt, da beide Seiten ein kompatibles System zum Austausch installiert haben müssen. Eine gedruckte Visitenkarte kann aber einem beliebigen Gegenüber ausgehändigt werden. Die gedruckte Visitenkarte ist somit auch für Schornsteinfeger unerlässlich um Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Aber auch bei Zuliefern und Partnern kann man Eindruck mit einer Visitenkarte machen.

Für Schornsteinfeger stellt sich dann eben die Frage, wie diese Visitenkarte aussehen sollte, welche Inhalte wichtig sind und wo man sich eine solche beschaffen sollte. Ein Schornsteinfeger muss sich dann auch entscheiden, ob es eine Standardkarte basierend auf einer Vorlage sein soll, oder doch lieber ein individuelles Design, das dem Betrieb zugeschnitten ist.

Wir haben ein paar Tipps für Schornsteinfeger, Kaminkehrer und Kaminfeger zusammengestellt, die helfen sollen, die richtige Wahl der Visitenkarte zu treffen.

1. Definiere das Ziel

Bevor man eine Karte auswählt, sollte man sich über das Ziel im Klaren sein: Will man bei Stammkunden, potentiellen Neukunden und Partnern Eindruck machen, oder nur die Telefonnummer weitergeben. Es ist auch wichtig die Strategie des Betriebs mit einfließen zu lassen. Die Visitenkarte für einen Schornsteinfeger mit Energieberater-Dienstleistungen wird anders aussehen als für ein Schornsteinfeger, der sich nur auf den Kehrservice spezialisiert hat. Es ist ratsam die Strategie in ein paar Sätzen niederzuschreiben um dann das Ziel einer Visitenkarte abzuleiten. Wir empfehlen sogar eine kurze sogenannte "Corporate Identity (CI)" zu definieren. Eine CI definiert in ein paar Sätzen das Farbschema und den Stil der Werbeaktivitäten, wie: freundliche Farben, hauptsächlich schwarz, grün wie die Natur, etc.. Zur Beschreibung kann man die passenden Adjektive verwenden wie: traditionell, hoch-qualitativ, verlässlich, günstig, umweltfreundlich, high-tech, pünktlich, etc.

Aus dieser Beschreibung kann ein Logo dem Ziel des Betriebs besser angepasst werden.

2. Abheben von der Konkurrenz

Wir raten von den tristen schwarzen Visitenkarten ab, die man von der Stange kaufen kann. In der Zukunft kann es dann passieren, dass ein konkurrierender Schornsteinfeger in Ihrem Einzugsgebiet die gleiche oder ähnliche Visitenkarte hat - nicht gerade vorteilhaft. Kunden werden sich an Sie erinnern, wenn Sie einfach etwas "anders" sind als die Konkurrenz - und das fängt schon an mit einer beeindruckenden Visitenkarte, die auch Farbe zeigt und aus der Menge heraussticht. Wir raten zur Verwendung von Farben und dem loslösen von dem Standard-Schornsteinfeger Symbol auf der Visitenkarte. Ein individuelles Design muss nicht teuer sein.

3. Alle Informationen

Designer wollen eine schöne Visitenkarte zusammenstellen und vergessen dadurch manchmal wichtige Informationen hinzuzufügen.

Eine Schornsteinfeger Visitenkarte sollte folgende Informationen enthalten:

  • Firmenname mit Logo
  • Slogan
  • Ansprechpartner
  • Telefon- und/oder Handy
  • Faxnummer (optional)
  • Internetadresse
  • Email-Adresse
  • Post-Adresse
  • Servicegebiet (kann auch in den Slogan eingebaut werden)
  • Facebook-Seite (wenn vorhanden)
  • Twitter-Seite (wenn vorhanden)
  • Google+ Seite (wenn vorhanden)
  • Youtube Channel (wenn vorhanden)
  • Service-Angebot (bei 4-seitiger Karte)

Das hört sich wie sehr viel an, aber man kann ja auch die Rückseite der Karte verwenden. Man sollte bedenken, dass Kunden heute sehr unterschiedliche Wege haben um mit Firmen im Kontakt zu bleiben. Somit sollte man eben so viel wie möglich anbieten

4. Mit Farbe als Schornsteinfeger beeindrucken

Leider denken immer noch viele Schornsteinfeger, dass ein einheitliches Schwarz am besten den Berufsstand repräsentiert. Jedoch ändert sich das Schornsteinfeger-Geschäft rapide, die Serviceleistungen werden vielfältiger und die Betonung ist oft auf "Umwelt" und "Energie" - da passt leider kein Schwarz als Hauptfarbe. Als Zweitfarbe kann man aber Schwarz noch gerne mit einbauen. Insgesamt sollten es aber nicht mehr wie 3-4 Farben sein.

5. Schriftart und Ausrichtung

Die Ausrichtung des Textes ist sehr wichtig: Links angeschlagen ist leicht zu lesen - zu viel zentrierte Schrift kann leicht chaotisch wirken.

Auch die Schriftart für eine Schornsteinfeger Visitenkarte ist sehr wichtig. Die hängt natürlich von den Zielen des Betriebes ab wie zu Beginn definiert. Legt man Wert auf Tradition, dann kann man eher eine rustikale Schriftart wählen. Ansonsten empfehlen wir lieber eine moderne neutrale Schrift. Man sollte nie mehr wie 2 verschiedene Schriftarten auf einer Visitenkarte verwenden.

6. Ihr Bild - ja oder nein?

Nein! ... sagen wir, da leider zu oft die Bilder nicht professionell genug sind um einer professionellen Visitenkarte Rechnung zu tragen. Von anderen Bilder raten wir ebenfalls ab, da der Fokus auf das Logo und die Kontaktdaten liegen soll.

7. Das Format der Visitenkarte

Für eine Schornsteinfeger Visitenkarte sollte man auf jeden fall die europäische Größe verwenden. Die heutzutage üblichen Formate von Visitenkarten in Europa entsprechen dem bekannten "Scheckkartenformat". Dieses entspricht 85 x 55 mm im europäischen Raum oder auch 85,6 x 54 mm gem. dem Standard ISO 7810.

Dann muss man eben noch die Ausrichtung wählen. Für Schornsteinfeger Visitenkarten könnte man sich folgende Ausrichtungen vorstellen:

  • Quer - 85 x 55 mm - 2-seitig
  • Hoch - 55 x 85mm - 2-seitig
  • Hoch - 55 x 85mm - 4-seitige Klappkarte

Die 4-seite Klappkarte ist natürlich etwas teurer im Design und auch im Druck, aber kommt immer sehr gut an,

8. Die Ecken und Enden

Jeder guter Designer weiß das: An den Ecken muss man vorsichtig mit Linien und Farbelementen sein, da der Zuschnitt nicht immer 100%-ig genau ist, kann man eine Visitenkarte komplett verunstalten. Also Vorsicht an den Ecken und Kanten!

9. Gutes Papier - die Wahl der Qual

Die Auswahl an Papier ist riesig. Die Dicke ist natürlich wichtig, aber auch andere Faktoren sind entscheidend. Wir empfehlen:

  • 300 - 350 gr/qm Bilderdruck glänzend
  • 300 - 400 gr/qm Bilderdruck matt
  • 280 - 300 gr/qm Chromokarton hochglanz
  • 246 - 300 gr/qm Diplomatenkarton matt weiß
  • 280 - 400 gr/qm Invercotekarton einseitig oder beidseitig gestrichen matt
  • 240 - 280 gr/qm Leinenstrukturpapier weiß

Es gibt natürlich auch noch viele interessante Exoten. Da hilft nur eine Beratung vom Fachmann.

10. Viel drucken - viel verteilen

Wenn man dann mal eine schöne Visitenkarte hat, dann sollte man auch schauen, dass man reichlich davon drucken lässt. Oft macht es nicht viel aus, ob man 2000 oder 5000 drucken lässt. Also lieber ein paar mehr um dann wirklich die Karte unter die Leute zu bringen. Eine Visitenkarte ist ein sehr mächtiges Marketing-Instrument - aber nur wenn man sie verteilt. Bei jedem Kundenbesuch sollte man eine überreichen. Aber auch das Auslegen in lokalen Geschäften und öffentlichen Stellen kann den Umsatz enorm steigern. Einfach jede Chance nutzen. Nur ein einziger neuer Kunde über die nächsten Jahre, und die Kosten für die Schornsteinfeger Visitenkarte haben sich schon gerechnet.

 


Schornsteinfeger Logo - Design

Ihr Schornsteinfeger Logo in wenigen Tagen! Wir machen die Logoerstellung für Ihren Schornsteinfegerbetrieb zum Kinderspiel. Mit einem bewährten Verfahren erstellen wir Ihr Logo in wenigen Schritten in Zusammenarbeit mit Ihnen. Schon nach wenigen Tagen erhalten Sie Ihr fertiges Logo.

Lesen Sie dazu unseren Beitrag "10 Tipps für Ihr Schornsteinfeger Logo"

 


Logo & Visitenkarte von Schornsteinfeger Webdesign

Lassen Sie Ihre Logo und Ihre Visitenkarte von uns designen. Niemand ist günstiger und professioneller.

Logo & Visitenkarte 10 Designvorschläge, beliebig viele Änderungen 295,- Euro
  zusätzlich Briefpapier, Blocks, etc auf Anfrage

 

Angebot anfordern

kostenlos & unverbindlich

 


Beispiel für Schornsteinfeger Logo & Visitenkarten Design

Schornsteinfeger Logo & Visitenkarte Design

 


 

Weitere Informationen

 


Schornsteinfeger Webdesign ist eine Werbeagentur, die sich auf die Bedürfnisse von Schornsteinfeger / Kaminkehrer / Kaminfeger spezialisiert hat. Als Online Marketing Spezialist bietet Schornsteinfeger Webdesign kostengünstige, Homepage Erstellung, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Social Media Fanseiten, Google Adwords Internet Werbung, sowie Printwerbung. Der Service ist im gesamten deutschsprachigen Raum verfügbar inklusive Länder wie Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein und Südtirol - inklusive Großstädten wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Nürnberg, Wien, Zürich, etc.